Internationaler Therapeutenverband AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel SEKTION SCHWEIZ

APM-Kurse buchen: Detailansicht

Von:  21.01.2023   09.00
Bis:   22.01.2023   14.00

Farblicht in der energetischen Therapie (meth.spez.13h)

2021AW_7173135

Rolf Kirschbaum APM Therapeut für Mensch und Tier und seit nunmehr 15 Jahren Farblichtanwender aus Leidenschaft zeigt in Theorie und Praxis, wie gezielt angewendetes Farblicht zur sinnvollen Bereicherung des therapeutischen Schlüsselbundes wird.

Isaac Newton hat es entdeckt und mittlerweile bezweifelt es auch niemand mehr:
Das Licht unseres Lebensspenders Sonne besteht aus verschiedenen Wellenlängen, die wir Erdlinge „Farben“ nennen.
Diese und andere Entdeckungen führten zur Quantenphysik und damit zur bedeutendsten wissenschaftlichen Disziplin unserer Zeit.

Seit Einsteins Beweis des „Photoeffektes“ ,für den er 1922 den Nobelpreis erhielt, hat sich einiges in der Farblichtforschung getan.
Vieles liegt aber noch im (weil nicht bewiesenen) Dunkel und wartet auf seine Enthüllung.
Die Erfahrungen von AnwenderInnen aus der Antike bis heute bieten hierfür vielfältige Anregungen.

Für energetisch arbeitende TherapeutInnen eröffnen sich durch den Einsatz der verschiedenen elektromagnetischen Wellen und Photonen interessante Möglichkeiten auf Meridiane und Punkte einzuwirken.

Farbe bewegt, löst Staus und entstört Narben ohne Schmerz und manchmal ohne Berührung - nicht nur in der Behandlung von Kindern eine willkommene Alternative.

Das zweite oder dritte „Stockwerk“ von Punkt und Energieleitbahn lässt sich durch Farblicht ebenso erreichen wie Chakren und die Aura.

Warum wirkt Farblicht?



  • Erhellendes aus Wissenschaft und Technik

  • Meridiane und Punkte mit Farbe wirkungsvoll und schmerzfrei stimulieren

  • Ganzkörperbestrahlung während der Nachruhe

  • Chakren harmonisieren über Farbbestrahlung

  • Welche Farbe – Wie lange – In welchem Abstand?

  • Wirbelsäulenbehandlung mit Farblicht


Voraussetzung:
Der Kurs richtet sich an APM-TherapeutInnen

Spezielles:
inkl. Mittagessen und Zwischenverpflegungen

Kurszeiten:
Sa 09.00-18.00 Uhr / So 09.00-14.00 Uhr

Best. Stundenzahl:
13 Stunden à 60 Min. (davon 13h methodenspezifisch)

Anmeldungen:
Buchung direkt online (siehe unten) oder
Sekretariat APM, Monika Heinemann, 8400 Winterthur, Tel. 071 330 00 22

Zimmerreservation:
Romerohaus, www.seminarhotel-romerohaus.ch oder
Tel. 041 249 39 29, eMail: romerohaus@igarbeit.ch
Tourist Information, Tel. 041 227 17 17, Fax 041 227 17 18 oder
www.luzern.com


Kosten:  CHF 500.00 (Nicht-Mitglieder: CHF 550.00)

Kursleitung:  Herr Rolf Kirschbaum

Veranstalter:  Internat. Therapeutenverband APM nach Penzel, Sektion Schweiz

Ort:  Seminarhotel Romerohaus, Kreuzbuchstrasse 44, 6006 Luzern, Tel.: 041 249 39 29

Buchbar bis:  20.12.2022

Diesen Kurs als Mitglied zu meiner Buchung hinzufügen

Diesen Kurs als NICHT-Mitglied zu meiner Buchung hinzufügen


-> Zurück zur Kursliste

Vertragsbedingungen

Allgemeine Informationen Vertragsbedingungen Fortbildung

Wir machen Sie daraufaufmerksam, dass die Kursgebühren* im Voraus bezahlt werden müssen. 
Bei Überbuchung entscheidet der Zahlungseingang. 
Anmeldungen nach Meldeschluss sind kostenpflichtig: CHF 15.00 
Die Bearbeitungsgebühren für Umbuchung, fristgerechten Rücktritt sowie alle anderen administrativen Aufwände (fristgerechte Absage krankheits-, unfallbedingt, etc.) beträgt CHF 50.00.
Bei kurzfristigen Rücktritten (auch krankheits- oder unfallbedingt, etc.) – in den letzten 4 Wochen vor Kursbeginn – wird die volle Kursgebühr berechnet. 
Wird ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt, welche/r die Kriterien erfüllt und den Platz übernehmen kann, wird nur die Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00 erhoben. 

Der APM-Verband, Sektion Schweiz, behält sich vor, einen Kurs bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Muss der APM-Verband, Sektion Schweiz, einen Kurs absagen, werden die Kurskosten rückerstattet. Regressforderungen können keine gestellt werden. Der APM-Verband, Sektion Schweiz behält sich Preisänderungen, z.B. infolge von Preisaufschlägen seitens der Kursorte, vor.



Fenster schliessen