Internationaler Therapeutenverband AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel SEKTION SCHWEIZ

APM-Kurse buchen: Detailansicht

Von:  28.09.2019   09.00
Bis:   29.09.2019   17.30

Emotionale Blockaden lösen mit EFT

2018AW_5352642

Gary Craig, der Begründer der Emotional Freedom Techniques (EFT) und Willy Penzel, der Begründer von APM nach Penzel sind sich einig:
Störungen im Energiefluss sind die Ursache von Krankheit und Schmerz.

Störungen im Energiefluss können sich nach G. Craig auch in emotionalen Belastungen, ungünstigen Verhaltensmustern, einschränkenden Überzeugungen und psychischen Problemen äussern. Durch leichtes Klopfen bestimmter weniger Punkte auf den Energiebahnen und durch Konzentration auf das spezifische Problem werden schnell Blockaden und negative Belastungsgefühle aufgelöst.

In diesem praxisorientierten 2-tägigen Seminar erlernen Sie das EFT-Grundrezept bzw. vertiefen Ihre Kenntnisse durch zusätzliche Klopfpunkte und Klopfvarianten. Sie lernen verschiedene sanfte Techniken für die Bearbeitung von belastenden Erlebnissen und Emotionen, körperlichen Schmerzen und einschränkenden Überzeugungen kennen und wenden diese in Partnerarbeit oder in der Kleingruppe an eigenen Themen an.

Die Teilnahme an diesem Seminar öffnet Ihnen die Tür zu weiterführenden Seminaren nach den Richtlinien der EFTi (EFT International, vorher AAMET International, www.eftinternational.org).

Kursinhalte:
- Das EFT Grundrezept: Varianten und ihre Bedeutung
- Wirkungsweise von EFT
- Bedeutung des Skalierens von Belastungen und die Möglichkeiten des Testens
- Die Bedeutung des spezifischen Arbeitens und der Problemaspekte anhand von persönlichen Themen erfahren
- EFT mit Körpersymptomen - Chasing the Pain: Emotionale Belastungen und Erlebnisse anhand vonKörpersymptomen bearbeiten
- Sanfte EFT-Methoden zur Bearbeitung von belastenden Erlebnissen: Tränenfreie Trauma-Technik, Geschichten-Erzähl-Technik, Film-Technik
- Palast der Möglichkeiten: Identifizieren von Glaubenssätzen und einschränkenden Überzeugungen, Entkräften mit EFT.
- Was, wenn EFT nicht zu wirken scheint? (Psychologische Umkehr, 12 Polaritätssätze)
Die Interessen der Teilnehmenden bestimmen die Gewichtung der Schwerpunkte.

Dieser Kurs richtet sich an alle therapeutisch Tätigen, die eine einfache und leicht anwendbare Selbsthilfemethode zur Überwindung von Stress und zur Linderung von Schmerzen erlernen möchten. Ebenso an alle, die EFT bereits kennengelernt haben und sich vertieft mit den Möglichkeiten und Techniken von EFT auseinandersetzen möchten, um sich selbst und andere möglichst sanft beim Abbau von körperlichen Beschwerden, emotionalem Stress und einschränkenden Überzeugungen unterstützen zu können.

Voraussetzungen:
Grundkenntnisse von EFT (Grundrezept mit den Klopfpunkten) von Vorteil, aber nicht erforderlich. Zu Beginn des Seminars wird das Grundrezept wiederholt, um eine einheitliche Basis sicherzustellen.

Referentin:
Sabine Rösner, Advanced Practitioner EFT AAMET, NQ-Trainer AAMT, Eidg. dipl. Ausbildungsleiterin
www.lebe-deinpotenzial.ch

Spezielles:
inkl. 2 Mittagessen und Zwischenverpflegungen

Kurszeiten:
jeweils 09.00h - 17.30h

Best. Stundenzahl:
12 Stunden à 60 Min. (davon keine methodenspezifisch)

Anmeldungen:
Buchung direkt online (siehe unten) oder
Sekretariat APM, Monika Müller, 8400 Winterthur
Tel. 071 330 00 22

Zimmerreservation:
Seminarhotel Romerohaus, www.seminarhotel-romerohaus.ch Tel. 041 249 39 29 oder
Tourist Information, Telo. 041 227 17 17, Fax 041 227 17 18
oder www.luzern.org


Kosten:  CHF 450.00 (Nicht-Mitglieder: CHF 500.00)

Kursleitung:  Frau Sabine Rösner

Veranstalter:  Internat. Therapeutenverband APM nach Penzel, Sektion Schweiz

Ort:  Seminarhotel Romerohaus, Kreuzbuchstrasse 44, 6006 Luzern, Tel.: 041 249 39 29

Buchbar bis:  Buchungstermin ist bereits abgelaufen. Bitte kontaktieren Sie das Sekretariat.



-> Zurück zur Kursliste

Vertragsbedingungen

Allgemeine Informationen Vertragsbedingungen Fortbildung

Wir machen Sie daraufaufmerksam, dass die Kursgebühren* im Voraus bezahlt werden müssen. 
Bei Überbuchung entscheidet der Zahlungseingang. 
Anmeldungen nach Meldeschluss sind kostenpflichtig: CHF 15.00 
Die Bearbeitungsgebühren für Umbuchung, fristgerechten Rücktritt sowie alle anderen administrativen Aufwände (fristgerechte Absage krankheits-, unfallbedingt, etc.) beträgt CHF 50.00.
Bei kurzfristigen Rücktritten (auch krankheits- oder unfallbedingt, etc.) – in den letzten 4 Wochen vor Kursbeginn – wird die volle Kursgebühr berechnet. 
Wird ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt, welche/r die Kriterien erfüllt und den Platz übernehmen kann, wird nur die Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00 erhoben. 

Der APM-Verband, Sektion Schweiz, behält sich vor, einen Kurs bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Muss der APM-Verband, Sektion Schweiz, einen Kurs absagen, werden die Kurskosten rückerstattet. Regressforderungen können keine gestellt werden. Der APM-Verband, Sektion Schweiz behält sich Preisänderungen, z.B. infolge von Preisaufschlägen seitens der Kursorte, vor.



Fenster schliessen